Projekte: STEP ONE: Schritt für Schritt den eigenen Weg finden

Arbeit und Umschulung
Frauen
Jugendliche
Migration und Flucht

Bei dem Projekt Step One geht es darum, Jugendliche und junge Erwachsene mit einer Suchtproblematik zu erreichen, zu aktivieren und zu qualifizieren. Durch ein ganzheitliches Beratungsangebot und bedürfnisorientierte Einzel- und Gruppenangebote werden Teilnehmende in der Bewältigung ihres Alltags und der damit einhergehenden Herausforderung begleitet und gestärkt. Hierbei wird eng mit NetzwerkpartnerInnen der Region zusammengearbeitet. In Workshops zu Medien- und Gesundheitskompetenz werden Teilnehmende in diesen Bereichen qualifiziert und weitergebildet. Zielperspektiven der Angebote sind sowohl das Finden eines Umgangs mit der Suchtproblematik als auch gesellschaftliche sowie berufliche Teilhabe.

   

Kurzüberblick
  • Kurzbeschreibung:

    In STEP ONE werden Jugendliche und junge Erwachsene mit einer Suchtproblematik darin begleitet, sich mit dieser auseinanderzusetzen sowie ihren Alltag zu gestalten/zu organisieren; darüber hinaus wird die Medien- und Gesundheitskompetenz geschult.

  • Standorte: Schwalmstadt/Treysa
  • Laufzeit: 01.10.20 bis 31.12.23
  • Zielgruppe:

    Personen mit Suchtproblematik oder auffälligem Konsumverhalten im Alter zwischen 18 und 30 Jahren

  • Finanzierung/Kostenträger:

    Das Projekt wird finanziert vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration (ermöglicht durch das Sozialbudget), Arbeitswelt Hessen sowie dem Schwalm-Eder-Kreis und findet in Kooperation mit der der Jugend-, Familien- und Berufshilfe von Hephata Diakonie statt.

  • Teilnahmevoraussetzungen:

    Das Projekt ist rechtskreisoffen, genderoffen und richtet sich an Menschen aller Nationalitäten. Personen im Alter zwischen 18 und 30 Jahren, die von Problemen mit Sucht oder auffälligem Konsumverhalten betroffen sind, können freiwillig an Angeboten des Projekts teilnehmen.

So finden Sie uns
Arbeit und Bildung e.V. Schwalmstadt
Marktplatz 18
34613 Schwalmstadt
Kontakt
Medien