Projekte: HildA – Hilfe in der Altenpflege

Ältere
Arbeit und Umschulung
Frauen
Jugendliche
Migration und Flucht

Das Projekt, welches eine Teilzeitausbildung vorsieht, bietet den Teilnehmenden Unterricht, der vormittags stattfindet und in verschiedene Blöcke unterteilt (Vorbereitung auf die Prüfung, Betreuungskraft, Pflege). Während dem begleitenden Stützunterricht und der Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss, werden die Teilnehmenden durchgehend sozialpädagogische begleitet. Außerdem sieht das Projekt mehrere Praktikumsphasen in kooperierenden Einrichtungen der Altenpflege vor, wodurch eine umfassende Berufserfahrung im pflegerischen Bereich gesammelt werden kann.

Kurzüberblick
  • Kurzbeschreibung:

    Das Projekt zielt darauf ab den Hauptschulabschluss nachzuholen und durch Kombination von Theorie und Praxis eine Ausbildung zur Pflegeassistenz abschließen zu können.

  • Standorte: Schwalmstadt
  • Laufzeit: 17.08.20 bis 15.06.22
  • Zielgruppe:

    Der Kurs ist geeignet für Menschen mit und ohne Migrations- und Fluchthintergrund, die ihren Hauptschulabschluss nachholen möchten und auf der Suche nach einer Qualifizierung in der Pflege im Schwalm-Eder-Kreis sind.

  • Finanzierung/Kostenträger:

    Gefördert durch das Hessische Ministerium für Soziales und Integration

    Ermöglicht durch das Sozialbudget und in Kooperation mit der Vogelsberger Pflegeakademie

  • Teilnahmevoraussetzungen:
    • Vollendetes 16. Lebensjahr
    • Kenntnisse der deutschen Sprache (Sprachniveau A2)
    • Zugehörigkeit zu den Leistungskreisen SGB II, SGB III, SGB XII bzw. AsylbLG
    • Im Heimatland oder in Deutschland wurde bereits eine Schule besucht
    • Interesse am Hauptschulabschluss und einer Qualifizierung im pflegerischen Bereich
So finden Sie uns
Arbeit und Bildung e.V. Schwalmstadt
Marktplatz 18
34613 Schwalmstadt
Arbeit und Bildung e.V. Schwalmstadt
Harthbergring 76
34613 Schwalmstadt
Kontakt
Medien