Menschen mit Behinderung

Berufsvorbereitender Bildungslehrgang für Rehabilitanden zur Vorbereitung auf eine Ausbildung

Standorte: Marburg

Laufzeit: 23.09.19 bis 22.09.21

Zielgruppe:

Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre mit besonderem Förderbedarf

Ermöglichung einer Arbeitsstelle auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt für Menschen mit Behinderung als Alternative zum Besuch einer Werkstatt für behinderte Menschen.

Laufzeit: 01.05.19 bis 30.04.22

Zielgruppe:

Menschen mit Behinderungen / Personen mit Zugangsberechtigung zum Arbeitsbereich einer Werkstatt für behinderte Menschen

Integrationsbetrieb zur Schaffung von Qualifizierungsmöglichkeiten und Arbeitsplätzen für schwerbehinderte Menschen im Druckbereich. Die Beschäftigten führen alle anstehenden Arbeiten unter der Anleitung von Fachkräften aus und erhalten hierzu verschiedene Qualifizierungsangebote.

Standorte: Marburg

Laufzeit: fortlaufend

Zielgruppe:

Arbeitsuchende sowie Menschen mit Behinderung im Leistungsbezug

Aufbau einer Koordinationsstelle für ein Netzwerk „In Würde teilhaben“. Entwicklung und Aufbau einer selbstlernenden Wissensdatenbank für den Zielgruppenbereich und zur Unterstützung zukünftiger entstehender Initiativen und Projekte für Ältere.

Standorte: Marburg

Laufzeit: 01.10.20 bis 30.09.22

Zielgruppe:

  • Ältere – vereinsamt, isoliert lebend
  • Rentner in Altersarmut
  • Ältere Menschen vor der Transition vom Arbeitsleben in die Rente

Begleitetes Auslandspraktikum in England oder Spanien: Neues ausprobieren - Sprache lernen oder verbessern - neue Erfahrungen sammeln

Standorte: Marburg, Gießen, Wetzlar

Laufzeit: 01.08.15 bis 31.12.21

Zielgruppe:

Menschen von 18 bis 35 Jahren ohne Beschäftigungsverhältnis mit und ohne Ausbildung, Alleinerziehende, Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen.

Beratung und Begleitung im Übergang Schule Beruf für junge Menschen mit Unterstützungsbedarf

Standorte: Marburg

Laufzeit: 15.01.17 bis 14.01.22

Zielgruppe:

Junge Menschen Förderbedarf in den Bereichen Lernen bzw. geistige Entwicklung und sozial-emotionale Entwicklung

Mit der Bildungsprämie werden anteilig individuelle berufsbezogene Weiterbildungen gefördert, die dem Fortkommen oder dem Erhalt des ausgeübten Berufes dienen oder auf die Entwicklung der Beschäftigungsfähigkeit zielen oder auf berufliche Neuorientierung.

Laufzeit: 01.06.18 bis 31.12.21

Zielgruppe:

Erwerbstätige in Deutschland: angestellte Beschäftigte, Beamt*innen, Selbständige, Freiberufler*innen sowie erwerbstätige Rentner*innen mit einer durchschnittlichen Wochenarbeitszeit von mindestens 15 Stunden

Vorrangiges Ziel unserer Arbeit ist der Erhalt von Arbeitsplätzen für Menschen mit Schwerbehinderung oder Gleichstellung

Standorte: Marburg

Laufzeit: fortlaufend

Zielgruppe:

Menschen im Arbeitsleben mit Schwerbehinderung/ Gleichstellung, Betriebe, die Menschen mit Behinderung beschäftigen (wollen), betriebliche Helfergruppen, Menschen, die Unterstützung bei der Antragstellung auf Anerkennung einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung benötigen

Wir möchten die Jugendlichen aus dem Schwalm-Eder-Kreis gewinnen, unterstützen und begleiten im Übergang zu einer Ausbildung im Handwerk.

Laufzeit: 23.09.20 bis 22.06.22

Zielgruppe:

Jugendliche bis 25 Jahre im Übergang Schule und Beruf

Die Marburger Bootswerft ist ein Beschäftigungsbetrieb für Jugendliche und Erwachsene, die Interesse an handwerklicher Arbeit haben. Im Fokus steht die Restauration von alten Segeln und Motorbooten aus Holz und Kunststoff.

Standorte: Cölbe

Laufzeit: I.d.R. 6 Monate bei Zuweisung durch das KJC Marburg-Biedenkopf, bis zu 10 Monaten bei der Zuweisung über die Agentur für Arbeit

Zielgruppe:

Jugendliche und Erwachsene, die ohne berufliche Orientierung sind oder/und die in der Vergangenheit erhebliche negative Erfahrungen gemacht und persönliche Frustrationen erlebt haben

Qualifizierung und Beschäftigung von Jugendlichen und jungen Menschen

Standorte: Marburg

Laufzeit: fortlaufend

Zielgruppe:

Das Projekt richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene unabhängig des Herkunftslandes, insbesondere mit oder ohne Hauptschulabschluss, Interesse an einer betriebsnahen Qualifikation, dem Wunsch nach Angeboten im lern- und leistungsfördernden Bereich, Interesse an handwerklichen Arbeiten